Projekttitel:
Let´s Go! Kompass für Haftentlassene

Projektleitung:
Frau Alexandra Richter
Frau Tanja Lohnert
Frau Mandy Wiesel

Ausgangssituation:
Um die Haftentlassenen auf ihren Weg zurück ins Leben zu begleiten, soll ein praktischer, praxis- und lebensnaher Ratgeber für diese Zielgruppe entworfen werden. Er soll ein Nachschlagewerk für mögliche auftretende Fragen bei der „Rückkehr in die Gesellschaft“ beantworten und damit eine Hilfestellung zur sozialen Reintegration beitragen.

Projektziele:
Dieser Ratgeber soll allen Gefangenen, deren Haftentlassung bereits im zeitnahen Bereich liegt, ausgehändigt werden. Durch das Thematisieren verschiedenster Problemschwerpunkte (bspw. Wohnungssuche, Arbeitsaufnahme, Sozialleistungen) kann der Häftling sich in der Einrichtung Gedanken zur Umsetzung machen und Informationen sammeln. Möglicherweise kann er bereits Kontakte, wie z.B. Wohnungsgesellschaften, Jobcenter oder Bundesagentur für Arbeit herstellen und erste Schritte in die Wege leiten.

Auch nach Beendigung der Haftzeit soll dieser Ratgeber für auftretende Fragen der entlassenen Personen Unterstützung bieten. Als eine Art „Allround-Nachschlagewerk“ sollen vielschichtige Themengebiete abgedeckt werden (z.B. Krankenversicherung, Unterstützungsmöglichkeiten beim Einstieg in die Ausbildung/das Erwerbsleben und mögliche unterstützende Sozialleistungen). Weiterführende Schwerpunkte wie Schuldnerberatung, Suchtberatung, alltägliche Tipps (z.B. Einrichtung eines P-Kontos) und rund um die Gesundheit sind ebenso denkbar und können mit ihrem Informationsgehalt die Situation des Haftentlassenen entspannen. Da er speziell an die Haftentlassenen der JVA Zwickau gerichtet ist, können gezielt Ansprechpartner, Anlaufstellen und Kontaktdaten bzw. Adressen benannt werden.

Die Ergebnisse dieses Projekts werden an einem Messestand vorgestellt.

Zurück zur Projektübersicht