Projekttitel:
Website Antragsassistent

Projektleitung:
Frau Maria Schwegler, Kommunales Jobcenter Hochtaunus (Kreisverwaltung Hochtaunuskreis)
Frau Karina Küper, Kommunales Jobcenter Hochtaunus (Kreisverwaltung Hochtaunuskreis)

Ausgangssituation:
Das Hauptaugenmerk wurde auf das Problem „mangelhafte Kommunikation“ zwischen den Kunden und den Sachbearbeitern des Jobcenters gelegt. 

Besonders häufig wollen Kunden einfach nur danach fragen, wie bestimmte Anträge gestellt werden und welche Unterlagen vonnöten sind. Diese Fragen könnten schnell geklärt werden, allerdings lassen die Umstände, u.a. das Arbeitspensum der Kollegen, die schlechte Erreichbarkeit etc., dies oft nicht zu. Auch die Mitarbeiter des Servicetelefons können nicht das ganze Anrufpensum abfangen und diese Anliegen klären. Entsprechend sinkt die Kundenzufriedenheit und die Frustration nimmt zu. Auch auf Seiten des Sachbearbeiters führt dies zu Problemen, da sie sich häufig mit Beschwerden konfrontiert sehen. 

Projektziele:
Um die Situation sowohl für die Kund*innen als auch für die Sachbearbeiter*innen des Job-centers bzw. die Mitarbeiter*innen der Infothek zu verbessern und die Arbeit zu erleichtern, soll eine Website programmiert werden, die den Kund*innen Informationen darüber geben soll, welche Anträge prinzipiell gestellt werden können, wie diese zu stellen sind und welche Nachweise hierzu benötigt werden. Ferner soll aus der Website hervorgehen, welche*r Mitarbei-ter*innen für die Bearbeitung des Antrags zuständig ist und bei Bedarf auch detaillierte Fragen beantworten kann.

Die Ergebnisse dieses Projekts werden an einem Messestand vorgestellt.

Zurück zur Projektübersicht