Projekttitel:
Promo-Video Maßnahmen

Organisation:
Kommunales Center für Arbeit – Jobcenter und Soziales, Gelnhausen

Projektleitung:
Frau Katharina Schreiber
Frau Yuewen Röder


Ausgangssituation:
In der Praxis zeigt sich immer wieder das Problem, dass die Klienten die Teilnahme an einer Maßnahme nicht als Chance begreifen und den Mehrwert daraus für sich nicht erkennen. Die Idee dieses Projektes ist die Schaffung eines veranschaulichenden und erklärenden Videos, dass die Klienten über das Maßnahmenangebot informiert, motiviert und mobilisiert. Dieser Film soll den Klienten im Eingangsbereich während ihrer Wartezeit die Maßnahmen des KCA-JC vorstellen.

Projektziele:
Um den zeitlichen und organisatorischen Aufwand für das Praxisprojekt überschaubar zu halten, war die Erstellung eines Werbefilms, welcher eine Auswahl an Maßnahmen inklusive der Seminarinhalte und -ziele in leichter Sprache und deutlichen Bildern illustriert, das primäre Ziel. In der nächsten Stufe sollte dieser Film über einen längeren Zeitraum veröffentlicht und ein Meinungsbild der Zuschauer darüber eingeholt werden. Um dieses Meinungsbild zu erforschen, ist das „Promo-Video Maßnahmen“ zu veröffentlichen. In Abstimmung mit dem Vorstand des Jobcenters, wurde entschieden, den Eingangsbereich der Region Maintal dazu zu nutzen, da diese als kleine übersichtliche Region mit relativ hohem Besucheraufkommen gesehen wird und in den örtlichen räumlichen Gegebenheiten mit wenig Aufwand ein Fernsehgerät im Wartebereich montiert werden kann.

Die Ergebnisse dieses Projekts werden an einem Messestand vorgestellt.

Zurück zur Projektübersicht