Projekttitel:
Gesundheitszustand der unter 25-Jährigen im Rechtskreis des SGB II, betreut durch das JobCenter Bad Schwalbach

Organisation:
Kreisverwaltung Rheingau-Taunus-Kreis

Projektleitung:
Frau Stephanie Fischer


Ausgangssituation:
Für die Untergruppe, der Jugendlichen und jungen Erwachsenen (u25) im SGB II sind kaum Daten zum Gesundheitszustand vorhanden. Auswertungen, z. B. von Krankenkassen, beziehen sich meist auf den kompletten Personenkreis im SGB II und nicht auf bestimmte Untergruppen. Gerade auf dieser Personengruppe liegt ein großes Augenmerk, da es hier meist nicht um die Wiedereingliederung, sondern um einen erfolgreichen Eintritt in die Erwerbstätigkeit geht. Ein erfolgreicher Eintritt in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und somit eine berufliche Perspektive ist essentiell für die persönliche Entwicklung junger Menschen. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können Vermittlungshemmnisse darstellen, die überwunden werden müssen. Um hier passende Angebote schaffen zu können, muss zuerst betrachtet werden, welche gesundheitlichen Beeinträchtigungen am häufigsten vertreten sind.

Projektziele:
Ziel war es, den Gesundheitszustand zum Stichtag des 01.01.2017 abzubilden und gegebenenfalls die Maßnahmen für unter 25-Jährige in den Jobcentern zu überdenken und anzupassen. Bei der Datenerhebung handelt es sich um eine Primärerhebung, das bedeutet, es werden eigene Daten erhoben und es wird nicht auf bereits erhobene Daten zurückgegriffen. Die Daten werden mit Hilfe von PROSOZ-Auswertungen und einem Fragebogen erhoben. Der Fragebogen soll während der Akten- und Programmdurchsicht ausgefüllt werden. Es werden sowohl die Daten aus dem System PROSOZ als auch die aus den Papierakten verwendet, um Fehler wegen mangelnder Datenübertragung ausschließen zu können. Die gesundheitlichen Einschränkungen müssen dabei durch medizinische Gutachten belegt sein. Die Ergebnisse sollen dann in verschiedenen Grafiken dargestellt werden, die den Gesundheitszustand in Verbindung mit weiteren Erhebungsmerkmalen gut abbilden.

Die Ergebnisse dieses Projekts werden an einem Messestand vorgestellt.

Zurück zur Projektübersicht